Die "Bibeltreue Jugend" [1] war eine redliche Heimseite aus dem Umfeld der Arche Internetz, die sich offensichtlich als Trittbrettfahrer an die Partei Bibeltreuer Christen anzuhängen versuchte.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BJ tauchte 2014/15 auf und war bis Januar 2020, wobei ihre Aktivitäten seit 2017 allerdings stark nachgelassen haben. Seit Januar 2020 war eine Anmeldung auf der Seite unmöglich, jedoch konnte man zumindest noch einige Teile des Forums aufrufen. Später ging die Seite komplett offline.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die BJ bietet stilistisch nichts Besonderes, sie wiederholt auch nur die altbekannten redlichen Floskeln und Stereotypen, wie sie insbesondere aus der Arche Internetz bekannt sind.

Lazarus Steiner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazarus Steiner ist der angebliche Besitzer und "Oberstudiendirektor" (dieser Titel ist in der Privatwirtschaft nicht gebräuchlich!) des Johann- Böse- Privatgymnasiums und einer der eifrigsten Skribenten aus der Szene der BJ.

Steiner ist deutlich als Fake zu erkennen:

  • Zunächst wurde als sein angebliches Redliches Konterfei das Bild eines lachenden Mannes gezeigt, das mit einem billigen Morphing- Programm grotesk verzerrt war wie ein Wasserspeier an einer gotischen Kirche. Dieses unglaubwürdige Bild wurde dann später durch das Foto eines dicken Mannes mit Islamisten- Vollbart ersetzt, der auch als Baron Jesus-Maria von Friedel präsentiert wurde.
  • Steiner unterzeichnet seine Äußerungen in Foren und Gästebüchern immer mit Herr Steiner- für einen Akademiker mehr als ungewöhnlich.
  • Steiners Vorname Lazarus ist in Deutschland auch ungebräuchlich und kommt nur bei sehr alten Männern niedrigen Bildungsstandes und russischer Herkunft vor.


In der Spätphase der BJ wurde Steiner völlig inaktiv; ihm wurde der Admin-Status aberkannt.

Andreas Kreuzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andreas Kreuzer ist eine ähnlich plump gefälschte Figur wie Steiner- er soll nach Angaben der BJ gleichzeitig Musiklehrer und Chorleiter sein wie auch Besitzer eines Gestüts, das arabische Scheichs mit Pferden beliefert.

Nepomuk Kaiser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nepomuk Kaiser ist ein Teil der BJ, der zunächst nur als Randfigur in Erscheinung getreten ist, später jedoch an Bedeutung gewann. Er fungierte unter anderem als angeblicher Schulpsychologe des angeblichen Johann- Böse- Privatgymnasiums und tat sich durch betont zur Schau getragene "Redlichkeit" und einen aggressiven Ton hervor. Als redliches Konterfei Kaisers wird eine wenig gelungene Karikatur des britischen Politikers Boris Johnson verwendet, was auch Kaiser schnell als Fake entlarven dürfte. Zunächst war dieser Aufseher. Seit Heiligabend 2017 handelte es sich bei ihm um einen Administrator, der, genauso wie Steiner, den Titel "Erleuchter" trug.

Markus Maier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Markus Maier ist Moderator der Seite. Sein Stil unterscheidet sich nicht auffällig von dem seiner Kollegen. Im Juni 2015 durfte er ein Gespräch mit Donald Trump führen, was ein angeblicher Twitterpost Trumps und ein retuschiertes Erinnerungsfoto belegen sollen. Er ist außerdem als Konrektor des Johann-Böse-Privatgymnasiums auf dessen Internetpräsenz ausgewiesen.

Maximilian Quinn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maximilian Quinn war insbesondere in der Frühphase der BJ bedeutender, wobei er keineswegs eine ähnliche Stellung wie Steiner, Kreuzer (oder Kaiser später) hatte. Er "verstarb" schließlich 2017, sodass der Moderatorenposten von Hans-Peter Quinn übernommen wurde.

Weitere Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter weiteren Moderatoren sind einige zu nenne, insbesondere Josef Gruber und Wilhelm zu Reckendorf, die in der Frühphase als solche aktiv waren, sowie Gunnar Kirsch, der in der Mittel- und Spätphase als Moderator (seit dem Sommer 2016) tätig war, dessen Aktivitäten doch mit fortschreitender Zeit abgenommen haben. Zudem war Herbert Dettmann in der Spätphase als Moderator tätig und hatte zwar keine so bedeutende Stellung wie Kaiser, Kreuzer oder zu seinen besten Zeiten Steiner, dennoch war er in der Spätphase einer der aktiveren Moderatoren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.