Fandom


ist ein angeblicher Nonnenorden [1], der ziemlich wenig Beachtung in der redlichen Szene fand, aber bis heute anschnur ist.

WerdegangBearbeiten

Der Blaue Orden ging 2008 bei dem bekannten Schrottinsel- Provider .de.tl aufleine, war bis 2009 wenig aktiv und stellte seine Umtriebe im Internetz dann ganz ein. Die Seite hat aber bis heute überlebt, weil sie als Träger für Werbeeinblendungen dient und ihrem Betreiber so bis heute augenscheinlich noch Einnahmen verschafft.

StilBearbeiten

Von Stil kann kaum die Rede sein, denn die Heimseite des Blauen Ordens präsentiert sich bis heute als Bauruine aus ihrer Entstehungszeit. Aus dem spärlichen Inhalt lässt sich nur enträtseln, dass der Orden von einer angeblichen Schwester Andreas (!) geleitet wird, mit dem Christentum wenig in´m Sinn hat und stattdessen eher das goldene Kalb anbetet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.