Fandom


ist kein Erzeugnis der redlichen Szene, sondern ein rechtsextremes Blog aus der realen Welt [1], das aber plump und unbeholfen daherkommt und sich durch Eigenschaften hervortut, die man generell auch bei redlichen Heimseiten findet:

  • einen grobschlächtigen Holzhammerhumor, der schon in der URL zum Ausdruck kommt,
  • primitive rassistische und religionsbeschimpfende Äußerungen,
  • eine unbeholfene Gestaltung und
  • Auftritte rechter Provinzpolitiker, die sehr unbeholfen auftreten und auf etwas merkwürdige Namen hören wie Dr. Dirk Spaniel- dieser Mann ist keine Erfindung eines redlichen Namens- Generators, sondern er scheint wirklich zu existieren..


Insgesamt ist diese Seite also eine der bekannten Steilvorlagen für die Redlichen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.