Fandom


war vermutlich der erste Redliche, der seine Elaborate als Blog [1] tarnte und bei einem einschlägigen Provider veröffentlichte.

KarriereBearbeiten

Richter ging 2012 mit seinem "redlichen Block" aufleine und textete bis Anfang des Jahres 2017 ständig neue Beiträge ab. Seitdem scheint er aber die Lust verloren zu haben und auch seine Mitarbeit bei der "Arche Internetz" zwischenzeitlich eingestellt zu haben. Seinen Rückzug aus der Szene begründete er mit der Absicht, als Missionar moit seinem Sohn nach Südamerika gehen zu wollen. In den Jahren 2012 bis 2015 war er außerdem im Forum der Arche Internetz vertreten und führte dort die Bezeichnung Aufseher.

Zur PersonBearbeiten

Richter behauptet, 1930 geboren und ehemaliger Lehrer zu sein. Seine Ehefrau wird nicht erwähnt- er hat sich also offensichtlich nicht die Mühe gemacht, sie überhaupt zu erdichten. Dagegen behauptet er, zwei erwachsene Kinder zu haben, nämlich einen Sohn namens Heinz- Fürchtegott (!) und eine Tochter namens Thusnelda (!!). Nach seinen Erklärungen ist er katholischen Bekenntnisses. Die Namen seiner angeblichen Kinder passen aber nicht dazu- der Name seines Sohnes klingt nach shwäbischen Pietisten des 18. Jahrhunderts und der Name seiner Tochter eher nach dem Dutzendjährigen Reich 1933-45.

StilBearbeiten

Richter pflegt den Stil, der für die Redlichen der frühen 2000er Jahre typisch war- er schreibt schulmeisterhaft- herablassend und kritisiert immer alles, was nicht von ihm oder seinen Gesinnungsgenossen stammt, als unredlich oder dumm. Richter pflegt auch eien besonders starke Aversion gegen Fremdwörter jeder Art, die er ins Redl. übers. (um es mit der bekannten redlichen Phrase auszudrücken). er verhunzt selbst fremdsprachliche Eigennamen zu einer Sprache, die er als "deutsch" zu empfinden scheint. Er gibt sich auch gern als aggressiver Frauenhasser und gegen alle Politiker, denen er eine irgendwie linke Einstellung unterstellt, gleitet er meist in einen aggressiv- prolligen Ton ab, der deutlich an den Gangsta- Rap- Jargon erinnert,

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.