FANDOM


war als unlöbliches Weib eine Ausnahme in der redlichen Szene.

KarriereBearbeiten

Wolffershagen tauchte 2001 bei Lycos auf und stellte schon 2004 alle Arbeiten an ihrer Seite wieder ein. Sie überlebte jedoch auch noch die Geschäftsaufgabe von Lycos 2009 und verschwand erst 2013, als der Lycos- Nachfolger Multimania die Gebührenpflicht für seine Seiten einführte. Die lange Lebensdauer dieser Webruine ist darauf zurückzuführen, dass sie als Werbeträger diente. Wolffershagen unternahm noch mehrere Kammzurück (unredl.: Comeback-) Versuche, die aber erfolglos blieben. Sie kann heute als abgeschlossenes Kapitel der Geschichte betrachtet werden.

StilBearbeiten

Wolffershagen präsentierte sich im typischen Erscheinungsbild von MS Frontpage 1.0 für WfW 3.11- Bonbonfarben und die einheits- Schrift Times New Roman.

Inhaltlich hatte sie wenig zu bieten- sie wünschte den wetrten Besuchern ihrer löblichen Heimseite einen schönen keuschen Tag und präsentierte als eine der ersten Redlichen den bekannten "redlichen Tageslauf" (4.30 Aufstehen und kalt duschen bis 21.00 Kontrolle der Umgebung des Hauses auf verdächtige Personen, ggfs. Meldung bei der löblichen Polizei, anschließend redliche Nachtruhe).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.