Fandom


ist ein deutscher Maler, Grafiker und Schriftsteller [1] , der als Influencer Anregungen für die redliche Szene gegeben hat (allerdings auch hier, ähnlich wie Winfried Bornemann, ohne es zu wollen).

Koeppel ist der Erfinder einer Phantasiesprache namens Starckdeutsch, die gestelzt, geschraubt und gekünstelt klingt, schwülstige Dichtungen des 16. bis 18. Jahrhunderts parodiert und damit auch auf den theatralisch- gekünstelten Schreibstil der Redlichen deutlich eingewirkt hat- ein typisches Beispiel ist etwa Benediktinius von Stoisenheil.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.