Redlipedia…

Bearbeiten von

Reinhard Pfaffenberg

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 12: Zeile 12:
 
Pfaffenbergs Name zeigt schon eine auffallende Ähnlichkeit mit seinem ehemaligen Konkurrenten [[Reinhard Pfarrpfeifer]], so dass davon auszugehen ist, dass Pfaffenberg als schlichtes Plagiat von Pfarrpfeifer entstanden ist. Auch der Lebenslauf von Pfaffenberg ist sehr auffällig: er will 1936 geboren sein, zunächst als Schweißer berufstätig gewesen sein (wobei offen bleibt, ob er hier eine Berufsausbildung absolviert hat und wo er dann tätig war). Dann will er auf dem zweiten Bildungsweg Jura studiert haben. und zwar sehr lange. Nähere Angaben zu Studienort und Abschlüssen vermeidet er. Nach sehr kurzer Berufstätigkeit will er sich dann schon in den Ruhestand verabschiedet haben. Dieser Lebenslauf wirkt doch etwas absurd und konstruiert, und das ist er wohl auch. Außerdem ist dieser Lebenslauf ganz offensichtlich ein Plagiat. Mit dem buchstäblich gleichen Lebenslauf war nämlich schon von 1998 bis 2002 ein Redlicher aus dem Umfeld von [[Christian Sponheuer]] mit dem Pseudonym "Heinrich Poff" unterwegs.
 
Pfaffenbergs Name zeigt schon eine auffallende Ähnlichkeit mit seinem ehemaligen Konkurrenten [[Reinhard Pfarrpfeifer]], so dass davon auszugehen ist, dass Pfaffenberg als schlichtes Plagiat von Pfarrpfeifer entstanden ist. Auch der Lebenslauf von Pfaffenberg ist sehr auffällig: er will 1936 geboren sein, zunächst als Schweißer berufstätig gewesen sein (wobei offen bleibt, ob er hier eine Berufsausbildung absolviert hat und wo er dann tätig war). Dann will er auf dem zweiten Bildungsweg Jura studiert haben. und zwar sehr lange. Nähere Angaben zu Studienort und Abschlüssen vermeidet er. Nach sehr kurzer Berufstätigkeit will er sich dann schon in den Ruhestand verabschiedet haben. Dieser Lebenslauf wirkt doch etwas absurd und konstruiert, und das ist er wohl auch. Außerdem ist dieser Lebenslauf ganz offensichtlich ein Plagiat. Mit dem buchstäblich gleichen Lebenslauf war nämlich schon von 1998 bis 2002 ein Redlicher aus dem Umfeld von [[Christian Sponheuer]] mit dem Pseudonym "Heinrich Poff" unterwegs.
 
Trotz aller dieser Ungereimtheiten gehört Pfaffenberg übrigens zu den wenigen Redlichen, deren Auftritte nicht gleich als Fälschung erkannt worden sind. es ist ihm ganz offensichtlich gelungen, einigen fränkischen und thüringischen Provinzzeitungen seine reale Existenz weiszumachen, und er verweist auf seiner redlichen Heimseite voll Stolz auf diese Blättchen, obwohl er dort als lächerlicher alter Möchtegern-Playboy öffentlich vorgeführt wird. Auch unter Psychologinnen und Sozialpädagoginnen gibt es einen Kreis von Pfaffenberg- Gläubigen, der an die reale Existenz von Pfaffenberg glaubt und ihn als real existierenden Prototyp des widerlichen alten Machos hinstellt.
 
Trotz aller dieser Ungereimtheiten gehört Pfaffenberg übrigens zu den wenigen Redlichen, deren Auftritte nicht gleich als Fälschung erkannt worden sind. es ist ihm ganz offensichtlich gelungen, einigen fränkischen und thüringischen Provinzzeitungen seine reale Existenz weiszumachen, und er verweist auf seiner redlichen Heimseite voll Stolz auf diese Blättchen, obwohl er dort als lächerlicher alter Möchtegern-Playboy öffentlich vorgeführt wird. Auch unter Psychologinnen und Sozialpädagoginnen gibt es einen Kreis von Pfaffenberg- Gläubigen, der an die reale Existenz von Pfaffenberg glaubt und ihn als real existierenden Prototyp des widerlichen alten Machos hinstellt.
 
Ein auffälliger Charakterzug Pfaffenbergs ist auch seine offen zur Schau getragene extreme Geldgier. Pfaffenberg bietet auf seiner ''Löblichen Heimseite'' in seinem fiktiven ''Anschnurladen'' überteuerte Fan- Artikel zum Kauf an und preist dauernd seine Wohnung in München als Absteigequartier für Touristen an, wobei er auch durch extreme Preisforderungen auffällt.
 
   
 
Pfaffenberg hat übrigens einen Ahnen in der Weltliteratur: im türkischen "Karagöz" Puppentheater und in türkischen Volksschwänken kommt die Figur des ''Hacivat'' vor. Dieser Hacivat ist ein älterer Müßiggänger, der gern mit seiner Bildung protzt, verzweifelt junge Frauen anbaggert und alles heftig bekrittelt- der ideale Redliche und die perfekte Vorlage für Pfaffenberg!
 
Pfaffenberg hat übrigens einen Ahnen in der Weltliteratur: im türkischen "Karagöz" Puppentheater und in türkischen Volksschwänken kommt die Figur des ''Hacivat'' vor. Dieser Hacivat ist ein älterer Müßiggänger, der gern mit seiner Bildung protzt, verzweifelt junge Frauen anbaggert und alles heftig bekrittelt- der ideale Redliche und die perfekte Vorlage für Pfaffenberg!
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.