Fandom


war eigentlich DDR- Amtsdeutsch für die Wassersportart Windsurfen, denn der Begriff Surfen war ja unlöbliches Englisch, das man auch in der DDR -wohl mit Rücksicht auf den Großen Bruder in Moskau- unbedingt vermeiden wollte. Dieser Begriff wurde häufig auch zu Brettsegeln oder Stehsegeln verkürzt, und die Redlichen griffen ihn dankbar auf- sie surfen nicht im Internet, sondern sie stehbrettsegeln oder stehsegeln im Zwischennetz.Einige Redliche begrüßen auch die Besucher ihrer Heimseiten mit der Anrede Werte Brettsegler oder Werte Stehsegler, allerdings hat der Gebrauch dieseer Anrede seit etwa 2012 wieder deutlich abgenommen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.