Redlipedia Wikia
Advertisement

sind gemaß der Definition des Duden Personen, die andere Personen dazu veranlassen, den Stil ihres Auftretens zu imitieren.

Unter den Redlichen finden sich einige fiktive Personen, die auf andere Redliche als Stilikonen eingewirkt haben und eine größere Anzanl anderer "Redlicher" veranlasst haben, sie zu imitieren:

  • Benediktinius von Stoisenheil. der den redlichen Sprachstil ("Duktus") wesentlich prägte,
  • Günther Ittenrath, der das Feindbild der Haschgift spritzenden Panker, die schlechte Fotomontage und die wenig gelungene karikaturistische Darstellung von Behinderten in der redlichen Szene populär machte,
  • Länder & Marui, die den korrekten redlichen Vornamen Herr einführten und mit ihren Knüttelversen zum Vorbild für zahlreiche redliche "Dichter" wurden,
  • Richard Kreistegel, der die seltsamen Berufsbezeichnungen à la DiplomUnivesalExperte in die redliche Szene einführte und den extremen Frauenhass der Redlichen als Stilelement etablierte.
Advertisement