Fandom


war ein Billigprovider, der auch zeitweise von vielen Redlichen frequentiert wurde. Tripod war, was damals nur wenige wussten, eine Zweitmarke von Lycos, also ein weiterer Versuch der redlichen Firma Bertelsmann, die redliche Herrschaft im Zwischennetz zu übernehmen. Tripod verschwand mit der Geschäftsaufgabe von Lycos 2009, und heute sind mit Sicherheit keine redlichen Heimseiten mehr erhalten, die bei Tripod gehostet waren.

Im Jargon der Redlichen wurde die Firma übrigens durchweg als Frau Dreifuß bezeichnet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.