Redlipedia Wikia
Advertisement

war ein deutscher Journalist [1], der im Laufe seines Lebens vom seriösen politischen Journalismus bei der Frankfurter Allgemeinen in die rechte Verschwörungstheoretiker- Szene um den bekannten Kopp- Verlag [2] abwanderte und ähnlich wie Thilo Sarrazin durch wenig fundierte, aber reißerisch formulierte fremdenfeindliche Behauptungen auffiel.

Außerdem trat er als Verfasser reißerischer Kriminal- und Spionageromane an die Öffentlichkeit. Diese Romane erlebten aber offensichtlich nur kleine Auflagen und schafften es nicht sein Bild in der Öffentlichkeit entscheidend zu beeinflussen.


Ulfkotte fiel außerdem auf durch sehr widersprüchliche Angaben zu seinem Lebenslauf und beruflichen Werdegang- er wollte mehrere Fächer gleichzeitig studiert und seine Studien mit der Promotion abgeschlossen haben und seine Angaben zu den Hochschulen, die er besucht hatte, waren auch widersprüchlich.

Das erinnert deutlich an Redliche wie Jon Baptist Erlenkötter oder Benedikt (Freiherr von Sankt) Gumpenbrunn, die auch ständig widersprüchliche Angaben über ihren beruflichen Werdegang machen und sich mit phantastischen akademischen Graden wie DiplomMonozitätenBerater, DiplomKellermeister oder DiplomPsychiater zu schmücken pflegen.

Ulfkottes eigene Homepage [3] ist auch noch in Betrieb und sie erinnert deutlich an Elaborate der Redlichen.

Ulfkotte kann damit auch zu der Gruppe der Influencer aus dem realen Leben gerechnet werden, die die Redlichen in der Art ihrer Selbstdarstellung beeinflusst haben.

Advertisement